Zu viele Gefühle für eine Freundschaft. Zu wenig für eine Liebe. Oder einfach zu wenig Mut für einen

Ich weiß nicht wie ich diesen Eintrag anfangen soll.. Ich weiß generell nicht was ich tun oder denken soll. Ich hasse mich selber dafür aber es so fühle ich nun mal. Ich will nicht lange um den heißen Brei reden und fange am besten mal an. Mein kompletter Blog handelt von J. aber momentan spür ich einfach so sehr das er sich nicht mehr für mich interessiert und schreiben tun wir auch nicht mehr. Ich weiß nicht ob sein Verhalten Absicht oder nicht ist. Das er sich quasi toller dadurch fühlt das ein Mädchen ihn toll findet und das ausnutzt. Ich weiß es wirklich nicht. Ich mein wir kommen trotzdem gut miteinander klar und lachen auch zusammen aber eben nicht mehr wie vorher.. was mich eigentlich traurig macht. ABER nun kommen wir zum eigentlichen wichtigen Teil den ich loswerden möchte. In meiner Klasse geht M. und er ist mir in letzter Zeit ziemlich wichtig geworden und bedeutet mir wirklich viel. Und ich weiß das man das alles jetzt nicht glauben kann (ich kann es selbst nicht) nach all dem was war und ich hier geteilt habe. Aber ich finde M. immer toller.. Ich fühle mich von J. einfach so im Stich gelassen. Auch wenn wir nie zusammen waren. Es ist als würde ich ihn betrügen und dafür schäme ich mich wirklich. Aber M. ist für mich da in der Zeit wo ich mich total alleine fühle und Kummer wegen J. hatte. Es ist nicht zu fassen wie lustig M. ist! Ich sag nicht das ich M. liebe, nein. Ich sage auch nicht mehr in J. verliebt bin, nein. Aber ich hab einfach Angst davor, weil ich es vielleicht auch nicht will! Aber J. gibt mir immer mehr Gründe zugehen und M. gibt mir immer mehr Gründe um zukommen. Ich bin mir mit meinen Gefühlen überhaupt nicht im Klaren. Wahrscheinlich kommt die Situation hier nun auch ganz rüber weil ich es auch gar nicht wirklich beschreiben kann aber ich hab es so gut es geht versucht. Ich weiß nicht kennt das vielleicht einer von euch? Viele würden mir jetzt wahrscheinlich vorwerfen ich würde J. gar nicht lieben wenn ich so schnell jemand anderes finden würde.. Ich kann es nicht abstreiten ich kann nur immer wieder sagen alles wozu ich mich je geäußert habe was J. angeht war nie gelogen ich hab alles ernst gemeint und meine es immer noch. Aber da ist eben nun auch noch M. Ich weiß nicht ich vergleich es mit so vielen Ehen die scheitern. Die Frau geht fremd un verliebt sich in die Affäre weil er für sie da ist während der Mann nur Arbeit oder anderes im Kopf hat. Ich bin mir bewusst das ich nie mit J. zusammen war oder bin aber ich fühl mich trotzdem so schuldig. Ich weiß mit meinen Gefühlen nichts mehr anzufangen.. Vielleicht liest das der ein oder andere und lässt mir vielleicht seine Gedanken oder Ratschläge dazu hier.

14.10.14 16:57

Letzte Einträge: Er kann endgültig sein und dich auf Ewigkeiten festhalten , er liebt mich, er liebt mich nicht, Vergessen kann ich nichts., Er fehlt mir so sehr., Die Hoffnung stirbt zu letzt, Neuer Blog!

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Beth / Website (14.10.14 17:57)
Hey du,

da ist ja gerade wirklich sehr viel Chaos in deinem Herzen. Das ist wirklich nicht einfach, dass weiß ich.

Zuerst einmal wird dir keiner vorwerfen, dass du M. gut findest und dich gerade von J. entfernst. Du machst nichts falsch. Du hast eben Gefühle für J. und die kannst du nicht einfach ausschalten. Niemand kann sein Herz einfach ausschalten.

Ich persönlich würde dir raten das mit J. erstmal zu verarbeiten, bevor du dich in etwas neues stürzt. Das bedeutet aber nicht das du dich von M. fernhalten musst. Im Gegenteil, triff dich ruhig mit ihm und unternehmt etwas zusammen. Lernt euch richtig kennen und lasst es einfach laufen. Dann wirst du schon sehen wohin das alles führt.

Viel Glück!

Beth


Lisa (14.10.14 19:07)
Hallo,
also solche Situationen kenne ich selbst nur zu gut. Ich kann dir nur raten, lass dich von deinen Gefühlen treiben, vielleicht wird irgendwann mehr daraus, aber zur Zeit solltest du einfach nur die Situation genießen, wie sie ist. Mach das beste daraus! Irgendwann wirst du merken, wohin es dich eher zieht, zur Freundschaft, zur Liebe, zum einen oder zum anderen. Nimm dir die Zeit die du brauchst und denk nicht darüber nach. Schalt deinen Kopf aus und höre voll und ganz auf dein Herz, es wird dich irgendwann, irgendwo, wie das Meer einen Stein an den Strand spülen und spätestens dann weist du, wohin die Reise geht! Achso, bevor ich es vergesse, noch eine Kleinigkeit, mach dir keine Vorwürfe, du hast keine Schuld, an dem was war, ist und sein wird. Du bist einfach nur ein Teil davon, aber du hast nicht die Macht es zu steuern. Lass dich einfach treiben und finde so deinen Weg.

Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig weiter helfen,
viele liebe Grüße,
Lisa


Mareike (14.10.14 20:54)
Wow danke für die lieben Ratschläge. Das schätze ich wirklich. Ich denke ich mach es so wie ihr mit ratet einfach drauf zukommen lassen und sehen was draus wird! Ich werde auf jeden Fall weiter berichten. Helfen konntet ihr mir sehr gut, danke dafür!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen